Osteraktionen

Der Stadtmarketing Gunzenhausen e.V. führt seit 2017 jährlich Osteraktionen auf www.ingunzenhausen.de durch. Kooperationspartner sind hierbei die Stadt Gunzenhausen, die Vereine und Verbände und die örtlichen Unternehmer. Die Planung wird im AK Digitale Stadt in Absprache mit dem AK Handel und Marketing durchgeführt.

2017 und 2018 hatten Kinden die Gelegenheit, selbstgemachte Bilder zum Thema "Ostern in Gunzenhausen" einzureichen. Auf dem digitalen Marktplatz ingunzenhausen.de wurde dann in der Zeit der Osterferien über die Bilder abgestimmt und die schönsten Bilder wurden mit Preisen prämiert. Außerdem wurde für jedes Kind, das ein Bild eingereicht hat, ein Gutschein über eine Kugel Eis ausgestellt.

Trotz der sehr positiven Resonanz in den Jahren 2017 und 2018 wurde für 2019 eine neue Idee umgesetzt.

Projektträger:
Stadtmarketing Gunzenhausen e.V.

Projektbeteiligte:
Stadtmarketing Gunzenhausen e.V., Handel, Gastronomie, Dienstleister, cima

Kurze Projektbeschreibung:
Um das Projekt zu entwickeln und umzusetzen setzte der Arbeitskreis Handel und Marketing eine kleine Arbeitsgruppe ein, die gemeinsam mit dem Stadtmarketingverein, der Stadt, den Verbänden sowie der cima die Inhalte des Projektes und die Maßnahmen des Marketings erarbeitet und abstimmt. Das geplante Kommunikations- und Marketingkonzept orientiert sich an dem für die verkaufsoffenen Sonntage entwickelten Konzeptes. Neben den Printmedien und Plakatierungsaktionen sollen auch die digitalen Medien wie die Homepage des Stadtmarketingvereins, der Online Marktplatz ingunzenhausen.de und die sozialen Netzwerke wie Facebook genutzt werden. Unternehmen aller Branchen können sich der Osternest – Aktion beteiligen. Kinder können die Nester in den teilnehmenden Betrieben abgeben. Diese werden befüllt und können an einem bestimmten Tag in der Karwoche wieder abgeholt werden. Die Aktion wird sowohl über die herkömmlichen Kanäle als auch online beworben.

Einzelne Schritte /Maßnahmen:

  • Arbeitskreise Digitale Stadt und Handel und Marketing setzen Arbeitsgruppe ein und planen die Osteraktion
  • Planung und Durchführung des Projektes (Osternester füllen)
  • Entwicklung der Osternester-Aktion
  • Verknüpfung mit laufenden Projekten
  • Planung und Durchführung der Marketingstrategie
  • Gewinnung von Kooperationspartnern (Medien)
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Auswertung und Implementierung der gewonnenen Erkenntnisse

Ziele:

  • Steigerung der Attraktivität der Innenstadt als Einkaufs- und Erlebnisstadt (Imagegewinn)
  • Kundenbindung/ -gewinnung
  • Entwicklung eines Alleinstellungsmerkmales in der Region
  • Stärkung des Images als innovative, aktive Stadt der Region
  • Verbesserung der Frequenz
  • Stärkung der Anziehungskraft als Einkaufsstandort insbesondere auch für das Umland
  • Win-Win Situation

Projektstart:
März 2019